Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/franzi-in-berlin

Gratis bloggen bei
myblog.de





nass alles naaaaaass

ich war heute das erste mal in berlin drinnen *juhu*

leider hat es in strömen geregnet, aber ich hab mich einfach in meinem hochgefühl nicht stören lassen ^^

mit der neuen camera machts riesig spaß, hab alles 4000 mal fotografiert.

heute hab ich gesehen:

potsdamer platz, sony center, stücke von der mauer, die kleinen bärchen (voll süß, hätte am liebsten jedes einmal geknipst und mitgenommen), das holocaust mahnmal, brandenburger tor, reichstag...

dann waren meine schuhe endgültig voll wasser gelaufen und ich bin wieder nach steglitz aufgebrochen. aber ich fands seeehr schön. auch alleine wars ok. nur war es etwas komisch, alleine im resaurant spaghetti zu essen ^^ aber ich hatte hunger und war froh, mal nicht dieses miese kantinenessen essen zu müssen.

heute morgen war ich noch mal im archiv und hab die letzten zeitungen kopiert. der blöde automat hat zwischendurch nur ein wenig gestreikt.

ansonsten wollte ich wisse, wie ich an bilder und filme ran kommen kann. großes problem, da muss man sich 3 wochen früher für anmelden und braucht ne bescheinigung von der uni. super...

naja, da die hier alle ziemlich nett sind, hat man mir gesagt, ich soll am montag die zuständige frau anrufen und ein bisschen schleimen, damit sie mich doch noch reinlässt und mir meinen kram sucht. hoffentlich klappt das.

war alles ein bisschen viel. so ganz ohne regelmäßigen gedankenaustausch zu den täglichen problemen werden schwierige situation immer gleich zu katastrophen bei mir, so dass mich die hindernisse bei bildern und filmen ganz fertig gemacht haben. zum glück gibts telefon und einen papa, der einen beruhigen kann

andrea hat grade besuch und ich hab kurz bei denen gesessen und ein glas rotwein bekommen. den rest davon nehm ich grade schlückchenweise zu mir.

soll ich meine bilder eigentlich jetzt schon ins netz stellen, oder erst wenn ich wieder da bin alle zusammenfassen?

so, ich werde jetzt mal schauen, wie ich mein wochenende so gestalte... der ganze archivmist hat jetzt erstmal nix mehr in meinem kopf zu suchen.

vielleicht bin ich moregen in leipzig. oder vielleicht kommt die ines? werde sie gleich mal kontakten.

ihr lieben, ich knuddel euch!

die franzi mit den nassen socken....

28.9.07 19:31
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


JD (28.9.07 21:02)
Oh Mann... das klingt ja nach ganz schöner Bürokratie da im Archiv... Ich drück dir fest die Daumen, dass du am Montag die Frau mit deinem Charme umhaust und sie dir alle nötigen Filme und Bilder gibt!!! Lass dich nicht so sehr stressen, Süße! Aber ich kann verstehen, dass sowas schnell zu ner Katastrophe wird - ein Hoch auf den Gedankenaustausch, der einen wieder auf den Boden der Realität zurückbringt, ne!? Falls dir auch mal außerfamiliär danach ist, meld dich einfach!

Aber jetzt genieß du erstmal dein Wochenende und vertreib die Archivgedanken aus deinem Kopf! Ich bin gespannt auf all deine Fotos (stell sie doch ruhig in Etappen ins StudiVZ! *neugier*)! Und auch darauf, das irgendwann mal alles mit eigenen Augen zu sehen...

Liebe Fränzi, gaaaaanz viele Grüße aus der Heimat! Von der Julia mit den (zum Glück) trockenen Socken...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung